Angebote zu "Train" (10 Treffer)

Tom Cat & The Zodiacs - The Train Of Life (CD)
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Catty Town Records) 15 Tracks - Frische Rockabilly Band aus Irland mit ihrem 2018 Debüt Album! Grandios erdiger Sound mit reichlich Neo Rockabilly Einflüssen und phantastischem Gesang! Großes Kino! MM/Bear Family Records

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Stray Cats - 40 (CD)
16,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Surfdog) 12 Titel - digisleeve The Stray Cats feiern ihr 40-jähriges Jubiläum und kehren mit ihrem neuen Album »40« und einer Tour zurück! Brian Setzer, Lee Rocker und Slim Jim Phantom veröffentlichen ihr erstes gemeinsames Album seit 26 Jahren! Dreht die Lautsprecher auf, denn The Stray Cats sind zurück! Brian Setzer (Gitarre, Gesang), Lee Rocker (Bass, Gesang) und Slim Jim Phantom (Schlagzeug, Gesang), die Gründungsmitglieder des kultigen amerikanischen Rock’n’Roll-Trios, feiern das 40-jährige Bandjubiläum mit einem neuen Studioalbum und einer Tour. Der Titel des ersten gemeinsamen Albums seit 26 Jahren lautet schlicht »40« und es erscheint bei Mascot Records / Mascot Label Group. Songtitel wie Cat Fight (Over A Dog Like Me), Rock It Off, Mean Pickin’ Mama und Devil Train lassen die Zuhörer bereits erahnen, dass sie wieder Rock’n’Roll vom Feinsten erwarten dürfen. Die Band nahm ´40´ im Herbst 2018 in den Blackbird Studios in Nashville auf. Zuvor hatten sie ihre ersten Konzerte nach zehnjähriger Abstinenz in Nordamerika gespielt, unter anderem in Las Vegas und im Pacific Amphitheatre in Costa Mesa, Kalifornien. Das Publikum feierte sie bei ihren durchweg ausverkauften Shows frenetisch. Noch immer elektrisiert von der Reaktion ihrer Fans und davon, wieder gemeinsam auf der Bühne zu stehen, gingen sie anschließend mit Produzent Peter Collins (Rush, Bon Jovi, The Brian Setzer Orchestra) und Toningenieur Vance Powell (Jack White, Chris Stapleton, Arctic Monkeys) ins Studio und nahmen insgesamt ein Dutzend neuer Songs auf. ´Lee Rocker lässt seinen Kontrabass schnalzen, Slim Jim Phantom wirbelt auf seinem Standschlagzeug, und Brian Setzer zeigt einmal mehr, welch virtuoser Rock- und Blues-Gitarrist er ist – ein Meisterschüler aus der Klasse von Chuck Berry, Eddie Cochran und Carl Perkins. Das Album wirft einen mit der Zeitmaschine zurück in die Vergangenheit und macht einen 25, ach was, 40 Jahre jünger.´ (Good Times, Juni / Juli 2019)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Stray Cats - 40 (CD, Box Set, Ltd.)
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Surfdog) 14 Titel, Stülpdeckelbox, 2 Bierdeckel, 2 Sticker, Postkarte The Stray Cats feiern ihr 40-jähriges Jubiläum und kehren mit ihrem neuen Album »40« und einer Tour zurück! Brian Setzer, Lee Rocker und Slim Jim Phantom veröffentlichen ihr erstes gemeinsames Album seit 26 Jahren! Dreht die Lautsprecher auf, denn The Stray Cats sind zurück! Brian Setzer (Gitarre, Gesang), Lee Rocker (Bass, Gesang) und Slim Jim Phantom (Schlagzeug, Gesang), die Gründungsmitglieder des kultigen amerikanischen Rock’n’Roll-Trios, feiern das 40-jährige Bandjubiläum mit einem neuen Studioalbum und einer Tour. Der Titel des ersten gemeinsamen Albums seit 26 Jahren lautet schlicht 40 und es erscheint bei Mascot Records / Mascot Label Group. Songtitel wie Cat Fight (Over A Dog Like Me), Rock It Off, Mean Pickin’ Mama und Devil Train lassen die Zuhörer bereits erahnen, dass sie wieder Rock’n’Roll vom Feinsten erwarten dürfen. Die Band nahm ´40´ im Herbst 2018 in den Blackbird Studios in Nashville auf. Zuvor hatten sie ihre ersten Konzerte nach zehnjähriger Abstinenz in Nordamerika gespielt, unter anderem in Las Vegas und im Pacific Amphitheatre in Costa Mesa, Kalifornien. Das Publikum feierte sie bei ihren durchweg ausverkauften Shows frenetisch. Noch immer elektrisiert von der Reaktion ihrer Fans und davon, wieder gemeinsam auf der Bühne zu stehen, gingen sie anschließend mit Produzent Peter Collins (Rush, Bon Jovi, The Brian Setzer Orchestra) und Toningenieur Vance Powell (Jack White, Chris Stapleton, Arctic Monkeys) ins Studio und nahmen insgesamt ein Dutzend neuer Songs auf. ´Lee Rocker lässt seinen Kontrabass schnalzen, Slim Jim Phantom wirbelt auf seinem Standschlagzeug, und Brian Setzer zeigt einmal mehr, welch virtuoser Rock- und Blues-Gitarrist er ist – ein Meisterschüler aus der Klasse von Chuck Berry, Eddie Cochran und Carl Perkins. Das Album wirft einen mit der Zeitmaschine zurück in die Vergangenheit und macht einen 25, ach was, 40 Jahre jünger.´ (Good Times, Juni / Juli 2019)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Stray Cats - 40 (LP, Black Vinyl)
21,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Surfdog) 12 Titel - Klappcover- black 180 gram Vinyl - download card included . The Stray Cats feiern ihr 40-jähriges Jubiläum und kehren mit ihrem neuen Album ´40´ und einer Tour zurück! Brian Setzer, Lee Rocker und Slim Jim Phantom veröffentlichen ihr erstes gemeinsames Album seit 26 Jahren! Dreht die Lautsprecher auf, denn The Stray Cats sind zurück! Brian Setzer (Gitarre, Gesang), Lee Rocker (Bass, Gesang) und Slim Jim Phantom (Schlagzeug, Gesang), die Gründungsmitglieder des kultigen amerikanischen Rock’n’Roll-Trios, feiern das 40-jährige Bandjubiläum mit einem neuen Studioalbum und einer Tour. Der Titel des ersten gemeinsamen Albums seit 26 Jahren lautet schlicht ´40´ und es erscheint bei Mascot Records / Mascot Label Group. Songtitel wie Cat Fight (Over A Dog Like Me), Rock It Off, Mean Pickin’ Mama und Devil Train lassen die Zuhörer bereits erahnen, dass sie wieder Rock’n’Roll vom Feinsten erwarten dürfen. Die Band nahm ´40´ im Herbst 2018 in den Blackbird Studios in Nashville auf. Zuvor hatten sie ihre ersten Konzerte nach zehnjähriger Abstinenz in Nordamerika gespielt, unter anderem in Las Vegas und im Pacific Amphitheatre in Costa Mesa, Kalifornien. Das Publikum feierte sie bei ihren durchweg ausverkauften Shows frenetisch. Noch immer elektrisiert von der Reaktion ihrer Fans und davon, wieder gemeinsam auf der Bühne zu stehen, gingen sie anschließend mit Produzent Peter Collins (Rush, Bon Jovi, The Brian Setzer Orchestra) und Toningenieur Vance Powell (Jack White, Chris Stapleton, Arctic Monkeys) ins Studio und nahmen insgesamt ein Dutzend neuer Songs auf. ´Lee Rocker lässt seinen Kontrabass schnalzen, Slim Jim Phantom wirbelt auf seinem Standschlagzeug, und Brian Setzer zeigt einmal mehr, welch virtuoser Rock- und Blues-Gitarrist er ist – ein Meisterschüler aus der Klasse von Chuck Berry, Eddie Cochran und Carl Perkins. Das Album wirft einen mit der Zeitmaschine zurück in die Vergangenheit und macht einen 25, ach was, 40 Jahre jünger.´ (Good Times, Juni / Juli 2019)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
Various - SUN Records - The Sun Singles Vol.4 (...
79,95 €
Reduziert
63,96 € *
ggf. zzgl. Versand

4-CD-Album Boxset (LP-Format) mit 72-seitigem Buch, 100 Einzeltitel. Spieldauer ca. 239 Minuten. Sun Records war das ultimative Label für Single-Veröffentlichungen. Dies ist die vierte von insgesamt sechs CD-Boxsets in unserer Serie, die schließlich jede Sun- und Phillips International-Single beinhalten wird. Diese CD-Album Boxset präsentiert die Singles der Jahre 1959 bis 1962. Sun Records brachte weiterhin Schallplatten von Johnny Cash, so z.B. ´Goodbye Little Darlin´´, ´Blue Train´ und ´Mean Eyed Cat´ heraus. Jerry Lee Lewis nahm einige der besten Singles seiner Karriere auf, so ´Bonnie B.´, ´Little Queenie´, ´What´d I Say´ und ´How´s My Ex Treating You´. Zur selben Zeit experimentierte man bei Sun mit neuen Künstlern, neuen Sounds und zwei neuen Studios. Unter den weniger bekannten Sun-Künstlern, die fantastische Platten machten, waren Ray Smith, Harold Dorman, Rayburn Anthony und Tracy Pendarvis. Die Singles von Sun 329 bis Sun 379, die in dieser Box enthalten sind, enthalten auch viele Raritäten wie Bobby Woods niemals offiziell veröffentlichte Single und exklusive Interviews und Fotos. Den ausführlichen Text des Begleitbuches schrieb wiederum Hank Davis

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 17.08.2019
Zum Angebot
Various - Western - From Alamo To El Dorado - G...
15,95 €
Sale
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD mit 36-seitigem Booklet, 23 Einzeltitel. Spieldauer ca. 56 Minuten. ´My Rifle, My Pony And Me´, die erste Bear Family-Veröffentlichung mit Songs aus Western-Filmen und -fernsehserien, war derart erfolgreich, dass uns eigentlich nichts anderes übrig blieb, als ein weiteres Album zusammenzustellen. In chronologischer Folge haben wir Aufnahmen aus den Jahren 1948 bis 1972 ausgesucht, Titel, die seit Jahren gesucht werden, so wie Nat King Cole & Stubby Kaye s Cat Ballou , Al Martino s The Man From Laramie , Glen Campbell s True Grit , Johnny O´Neill s Wagon Train , David Rose s High Chapparal , Bob Hope s Button And Bows , The Sons Of The Pioneers Sugarfoot , Tex Ritter s Wichita , Shorty Long s Ballad Of Wyatt Earp und als Bonus eine Version von Glen Campbell s True Grit auf Spanisch! Auf der CD finden sich nicht nur die bekannten Namen, sondern auch solche, die man nicht erwartet, wie Wayne Newton oder Jose Feliciano . Im 36-seitigen Begleitheft sind spektakuläre Bilder, Poster und andere interessante Illustrationen abgebildet. -From Alamo To El Dorado - Great Western, Movie & TV Soundtracks (CD)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Rockin´ Fifties - Nr. 36 - Musikmagazin Juni 1990
12,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Musik Magazin der 50er Jahre für Sammler und Fans. Bio-, Diskographien, Labelstories, Musikgeschichte, Plattenraritäten oder Musikfilme, Rock´n´Roll, Rockabilly, Country & Western Swing und Rhythm & Blues. Vorwort 6 Larry Donn In Concert 7 - 8 Buck Griffin Und Andy Starr - Rockabilly Doubleheader 9 - 11 Andy Starr Discographie 11 Fats Domino In Concert 12 - 13 The Eddie Cochran Story - 1.Teil 14 - 19 The Int. Festival Of Country Music ´90 20 Jerry Lee Lewis In Hamburg 21 Rockin´ In England 22 - 23 A Fifties Birthday Party 24 - 25 Happy Birthday Bear Family 26 - 28 Ry Cooder & David Lindley Live In Hamburg 28 Katie Webster In Concert 29 The Treniers - Rockin´ Is Still His Business, 1.Teil 30 - 32 The ´specialty´ Hillbilly Series 32 - 34 Rare Records 35 Mittelposter The Treniers 36 - 37 Platten- / CD- / Magazinbesprechungen 38 - 52 Bandvorstellung : Rockabella & The Giddyups 53 Tschernobilly - Oder Wie Bringt Man Dem Schrecken Das Tanzen Bei ? - 1.Teil 54 - 59 Festival Im Londoner ´town & Country Club° 60 - 61 Filmbesprechung : Mystery Train , 2.Teil 61 Barock ´n´ Roll: Oldsmobile 88 62 - 64 The Buddy Holly Story (Musical) 65 Blues Night In Hannover Mit Carey Bell Die Stray Cats Live In München 67 - 68 Concerttermine / Infos 68 - 69 Verschiedenes 70 Hayden Thompson & Bob Fish (Johnny Rocco) 72

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Various - Like Nothing Your Ears Have Ever Hear...
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Vladimir Twist Records) 18 Tracks - Hallo Leute, es ist Zeit für einen weiteren Ausflug in die Gewölbe des Psychobilly. Einfach die 33 U/min Scheibe abfahren und wild werden! JUST GO WILD OVER ROCK & ROLL von BOBBY DEAN ist ein echter wilder Rock und ein sehr guter Opener für diese Compilation-LP, wie es für THE BLUE CATS auf ihrer ersten LP-Veröffentlichung 1980 war. EVERBODY´S ROCKIN´ von THE CHAMPS ist ein wild rockendes Instrumental mit zusätzlichem Gesang. Es gibt kein Rauskommen - es gibt eine erfolgreiche Kontaktaufnahme im spannenden Beat der CHAMPS. Schließen Sie sich den fröhlichen Fußstampfer- und Rockingmethoden an, wie es die RICOCHETS oder THE BLUE CATS getan haben. I HAD TOO MUCH TO DREAM von THE ELECTRIC PRUNES war 1966 ihr zweiter 7´´ Release. Es erreichte Platz 11 bei den´Billboard´s Charts´. In den frühen 80er Jahren wurde dieser erstaunliche Chartbreaker von NAZ NOMAD 8 THE NIGHTMARES und THE CANNIBALS abgedeckt. GIRL I WANT YOU by THE SEEDS ist ein weiterer Garagen-Punk-Song aus den Gewölben des Trash. Dies ist ein SKY´SAXON Original, das die Band gründete und Bass, Mundharmonika und Lead-Gesang spielte. Dieser wurde von der psychotischeren Band THE PURPLE THINGS abgedeckt. SHE´S MY WITCH von KIP TYLER 8 THE FLIPS ist einer dieser Songs, die von ein paar Bands gecovert wurden, aber jede Coverversion hat diese sehr coolen Gitarrenlecks wie das Original in sich. Das erste Mal, dass ich diesen Song als Cover gehört habe, war auf der BIG BEAT LP ´´I could go to hell for you´´ von THE SIC KIDZ. WARRIOR SAM von DON WILLIS wurde in Jackson, Tennessee, für SATELLITE RECORDS (später STAX) aufgenommen. DON WILLIS, NEIL HERBERT, JIMMY DYE, GENE ACRE und der Gitarrist SHELBY BYRD schnappten sich die Orchard Street und plattgedrückt sind sie wie eine explodierende H-Bombe mit ´´Warrior Sam´´, die von TAV FALCOS PANTHER BURNS abgedeckt wurde. WILD, WILD LOVER von BENNY JOY ist vielleicht der erste Psychobilly-Song aller Zeiten. Es wurde 1957 von BENNY JOY und seinem Kumpel BIG JOHN TAYLOR irgendwo in einem Wohnzimmer aufgenommen. Wahrscheinlich hat dieser Song THE METEORS inspiriert, einen solchen Song wie ´´Death Dance´´ zu schreiben. LONG BLACK TRAIN von CONWAY TWITTY scheint eine überzeugende Fusion aus ´´Mystery Train´´, ´´My Baby left me´´ und ´´Orange Blossom Special´´ zu sein, aber es ist einer seiner besseren Songs, der unter so großen Hits wie ´´It´s only make believe´´, ´´Mona Lisa´´, ´´Born to sing the blues´´ und ´´Lonely blue boy´´ versteckt ist. ´´Long black train´´ war bereits 1981 Teil der ersten DELTAS LP. THUNDER & LIGHTNING by TOOTER BOATMAN & THE CHAPARRALS ist der bekannteste Song von TOOTER BOATMAN, der 1959 bei einem Autounfall ums Leben kam. Der Song wurde von THE BLUE CATS auf ihrer ´´Fight back´´ LP gecovert. LATER by THE JODIMARS wurde 1956 vom Tenorsaxophonisten JOEY D´ AMBROSIA, dem Schlagzeuger DICK RICHARDS und dem Bassisten MARSHALL LYTLE aufgenommen.... 3 der Haley Kometen. Sie wurden zu einer sehr beliebten heißen Attraktion auf der Ostseite der Staaten.... a la BILL HALEY... entzogen sie sich und Mitte 1957 hatten sie sich aufgelöst. Dieser Song wurde von RESTLESS und THE BEL-AIRES gemacht. MUNSTERS THEME von JACK MARSHALL ist das ursprüngliche Titelmotiv dieser berühmten TV-Serie, die ursprünglich zwischen 1964 und Mitte 1967 in den USA ausgestrahlt wurde. Dieses wurde von Bands wie The KEYTONES, The RADIUM CATS und Nigel Lewis´ ESCALATORS abgedeckt. (I´M NOT YOUR) STEPPIN´ STONE von den MONKEES ist einer dieser Songs, die man auf ihren ´´best of...´´ Platten finden konnte, aber man konnte ihn auch als Coversong bei einem KREWMEN Album finden. PETER GUNN/LOCOMOTION von FREDDIE STARR & THE MIDNIGHTERS wurde von den DELMONAS aus der Medway-Szene berichtet und war auf der ´´Big Beat Beach Party´´ Compilation zu finden. FREDDIE STARR schnitt nur drei 7´´ unter der Leitung von JOE MEEK für DECCA RECORDS. JOHNNY REMEMBER ME von JOHN LEYTON ,der geboren wurde. Der 17. Februar 1939 in Frinton-on-Sea, Essex, war sein erster Hit, der rund zwei Monate lang die Nummer eins war. Er war einer der wichtigsten englischen Sänger der frühen 60er Jahre mit eigenem Sound. So ist es nicht verwunderlich, dass dieser Song von der berühmtesten Psy-Chiobilly-Band THE METEORS gecovert wurde. CADILLAC von BO DIDDLEY wurde ursprünglich 1960 veröffentlicht. BO a.k.a ELIAS McDANIEL, geboren am 30. Dezember 1928, McComb, Mississippi, machte seinen stotternden Rhythmus und dieser rasierte und haarige

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot
GISHA BROTHERS - The Gisha Brothers
15,95 €
Rabatt
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD Digipak (4-fach) mit 31-seitigem Booklet, 34 Titel. Spieldauer ca. 85 mns. Klaus Gisha: ´´Ich habe es niemals erlebt, in den 16 Jahren der Existenz der Gisha Brothers, daß jemand von uns wegen Trunkenheit nicht spielen konnte.´´ Im Gegensatz zur Konkurrenz von Fats & His Cats, bei denen Otto Ortwein erst nach dem Konsum einer halben Flasche Weinbrand richtig loslegt, gibt es bei den Gisha Brothers einen Beschluß: Alkohol erst nach dem Auftritt. Vielleicht fällt deshalb bei ihnen alles ein wenig milder, gesetzter und auch gepflegter aus. Das beginnt schon bei der adretten Kleidung - die Hosen frisch gebügelt, die Schalkragenjackets frisch gebürstet und die Schuhe frisch gewienert. Dies mag aber auch etwas mit ihrer Lebensgeschichte zu tun haben, dazu aber später. Überdies hat die Musik einen etwas anderen Ton als bei den anderen Rabauken. Augenscheinlich aber gibt es eine wohl nicht ganz falsche Einsicht: ´´Wenn wir arbeiten, können wir nur 100%ig spielen, sofern wir nicht betrunken sind.´´ So halten sie es denn – fast immer. Kurt Rast: ´´Na, der Hans Gisha nahm nachmittags schon mal gerne einen Cognac. Man nannte ihn ja nicht umsonst den ´geele Hans´.´´ Hans war bei den Gishas der wichtigste Mann, denn er buchte die Jobs, er zahlte die Gage aus, und er bestimmte, wie man sich zu verhalten hatte. Als Bernhard ´Micky´ Mikulski (†) 1962 die Gisha Brothers im Maxim in Frankfurt für den gerade gegründeten deutschen Ableger der amerikanischen CBS entdeckt, haben sie sich vom Jazz längst abgewandt und nach einer Rock ´n´ Roll-Phase den neueren musikalischen Twist- und Slopmoden zugewandt. Um sich sein Urteil bestätigen zu lassen, bringt Mikulski den Moderator Hans Verres (†) vom Hessischen Rundfunk mit, und als auch dieser - betört von der Musik der Gisha Brothers - den Daumen in die Höhe reckt, steht einer Plattenkarriere nichts mehr im Wege. Im Oktober 1963 rücken die Gisha Brothers ins Studio Pfalzgraf in Walldorf ein, um 12 Titel aufzunehmen, einige davon sind erstaunlicherweise Eigenkompositionen. Im Dezember schon kommt die erste Single auf den Markt: Don´t Stop/Train To Nowhere. Sie verkauft sich recht gut, vor allem im Frankfurter Raum, in dem die Gisha Brothers nach zahllosen Auftritten in einschlägigen Clubs und Tanzlokalen eine der bekanntesten Bands sind. ´´Wir haben oft Tür an Tür mit den Indonesiern gespielt, mit den Tielman Brothers zum Beispiel.´´. Kurz nach dem Jahreswechsel schiebt die CBS bereits die zweite Single nach: Ringelingeling/The Slop Teacher. Nachdem die Platte in der Schlagerbörse beim Hessischen Rundfunk (moderiert von Hans Verres, so ein Zufall!) Monatssieger wird, schnellen die Verkäufe in die Höhe. Die CBS veröffentlicht die 12 Stücke aus den Pfalzgraf-Sessions nun eiligst als LP. Die Band schwimmt voll auf der Slop-Welle, und dies spiegelt sich auch im LP-Titel wider. Das Cover des Albums entsteht an einer Neu-Isenburger Kiesgrube. Mit 50 Mark aus der CBS-Kasse wird der Lokführer der Kiesgrubeneisenbahn betört, seine alte Schmalspurlokomotive einmal fein zu putzen, so daß sie den hell-roten Anzügen der Musiker keinen Schaden zufüge. Also posiert man im feinsten Bühnenoutfit auf der wohl nie wieder so blank gewienerten Lok: The Slop Train. Das Album entspricht dem damaligen Programm der Band. Ein Großteil der Aufnahmen sind Instrumentalnummern wie Crossfire, Yep oder Peter Gunn – allesamt ein wenig glatter als vom Original bekannt, doch nicht ohne Appeal und gelegentlich mit eigenwilligem Arrangement. Aber da gibt es auch Tracks wie Blue Guitar und Bacardi, die uns heute seltsam antiquiert vorkommen. Mit dem erfolgreichen Verkauf der Schallplatten wird das Fernsehen auf die Gishas aufmerksam, und so sind sie im März 1964 zu Gast im ZDF in der Sendung ´Schlager des Monats´. Über die folgenden drei Jahre gibt es die Gisha Brothers immer wieder auf der Mattscheibe, so gleich zweimal in der ´Drehscheibe´ (ZDF), in ´Musik aus Studio B´ (ARD), in´ Prisma des Westens´ (WDR), aber auch im Schweizer Fernsehen und im österreichischen ORF. Auf dem Düsseldorfer Flughafen bekommen sie in ´30 Minuten Aufenthalt´ die Gelegenheit, sich ausführlicher einem Fernsehpublikum zu präsentieren. Die Gisha-Brothers-Hit-Single Ringelingeling ist eine Eigenkomposition von Hans Gisha, obwohl sein Bruder Klaus, geboren am 21. Juli 1928 in Schlesien, der eigentliche musikalische Kopf der Gruppe ist. Die Eltern sind Martha und Hans Giža, Professor der Musik, tätig als Musiklehrer, Orchester- und Chorleiter. Nach der

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 14.03.2019
Zum Angebot